Startseite > Schwarzwald > Ötigheim > Kultur Ötigheim

Kultur

Theater, Festspiele, Freilichtspiele, Kabarett, Musical, Oper und Operette. Baden-Württemberg verfügt über ein unglaubliches Füllhorn von kulturellen Veranstaltungen - von den Spielorten gar nicht zu sprechen. Unter Veranstaltung Baden-Württemberg ist eine Auswahl überregional bedeutender Events aus dem Bereich Kultur gelistet, ein Querschnitt der großen und kleinen Bühnen im Land. Zu den Highlights gehören die Freilichtspiele Schwäbisch Hall, die Heidelberger Schlossfestspiele und die Schlossfestspiele Ettlingen.

Seit 25 Jahren den schönsten Festen auf der Spur!

Was? Wann? Wo?

Seit 25 Jahren den schönsten Festen auf der Spur!


6.000 Events auf einen Blick gibt´s im Veranstaltungskalender "Feste feiern in Baden-Württemberg". Mit Extraheft zum Genießen in der Jubiläumsausgabe 2020!

"Mr. Bond"

Kultur | Ötigheim Fr, 06.03.2020 - Sa, 07.03.2020

Eine humorvolle 007-Hommage von Markus Herzer und Markus Streubel.

Kultur

Open-Air-Kultur: Marktplätze, Burghöfe, Schlossgärten - im Sommer werden in Baden-Württemberg viele schöne Orte zur Freilichtbühne. Überall singt und swingt, klingt und spielt es dann open air. Unter veranstaltung-baden-wuerttemberg.de gibt es den kompletten Überblick über alle Freilichtbühnen mit konkreten Aufführungsterminen und den Stücken die gespielt werden. Das Isnyer Opernfestival zählt hier zweifelsfrei genau so zu den Highlights wie die Volksschauspiele Ötigheim, die Opernfestspiele Heidenheim und die Burgfestspiele Jagsthausen.

Newsletter
Newsletter

Immer aktuell informiert! Mit unserem monatlichen Gratis-Newsletter verpassen Sie kein Highlight. Jetzt anmelden!

Volksschauspiele Ötigheim - "Wilhelm Tell"

Kultur | Ötigheim Sa, 20.06.2020 - So, 30.08.2020

Friedrich Schillers Drama um den legendären Schweizer Freiheitskämpfer in einer Jubiläumsinszenierung von Frank Strobel.

Volksschauspiele Ötigheim - "Der Zauberer von Oz"

Kultur | Ötigheim Sa, 11.07.2020 - Sa, 18.07.2020

Familienmusical auf Deutschlands größter Freilichtbühne nach dem Roman von L. Frank Baum. Regie: Torsten Krug.